Der Bau des Hauses der Begegnung wurde im Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.
Dem Mehrgenerationenhaus
auf Facebook folgen

Nachrichten

Reparatur Café .."ein voller Erfolg!"

Kooperationspartner
Bei der Arbeit
Eröffnung

Im Oktober fand zum ersten Mal das Reparatur Café im Haus der Begegnung statt. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von drei Einrichtungen, denen die Nachhaltigkeit und das Miteinander sehr am Herzen liegen. Mit intensiver Unterstützung des Landrates Herrn Stefan Rößle konnten die drei Kooperationspartner, das Landratsamt Donauwörth vertreten durch die Ehrenamtsbeauftragte Frau Karin Brechenmacher, dem Verein Transition Town vertreten durch die Gründerin Katrin Gleißner und dem Team des Mehrgenerationenhauses an den Start gebracht werden. Schon zum ersten Termin kamen unglaublich viele Besucher mit defekten Geräten, die auch fast alle von unseren ca. 15 ehrenamtlichen Reparateuren gerichtet werden konnten. Das Theam der Nachhaltigkeit steht hier im Vordergrund. Gegen die Wegwerfgesellschaft-für die Umwelt. Ein herzliches Dankeschön an alle die sich ehrenamtlich bei diesem Projekt einbringen. An Jan Steinert, Mitglied bei Transition Town, der die ehrenamtlichen Reparateure koordiniert und an alle die Helfen wo sie können. Kommen Sie doch auch einmal vorbei und trinken Sie eine Tasse Kaffee, essen ein Stück Kuchen und gehen evtl. auch mit einem reparierten Kleingerät glücklich nach Hause.

 

Jeden 1. Freitag im Monat

Im Haus der Begegnung, Andreas-Mayr-Str. 3b, 86609 Donauwörth

Von 15 Uhr bis 17 Uhr

 

Parkstädter Weihnacht findet nun doch statt

Nach weitreichenden Gesprächen, diversen Änderungen und Durchführungsvorschlägen sind wir zu dem Entschluß gekommen, die Parkstädter Weihnacht doch stattfinden zu lassen.

Am 03. und 04.12.21 wird ab 16 Uhr eine abgeschwächte Version des Parkstädter Weihnachtsmarktes stattfinden. Diesmal auch NICHT auf dem

Pausenhof der Sebastian-Franck Grundschule ( hier wird demnächst gebaut ) sondern auf dem Platz der Begegnung, Andreas-Mayr- Str. 3.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen. Wir hoffen, trotz dieser immer noch recht außergewöhnlichen Zeit, ein bisschen Weihnachtsstimmung verbreiten zu können. Zeitgleich findet am 3.12. auch unser Reparatur Café statt. Dies können Sie sich bei Gelegenheit auch gleich mal ansehen. Wir freuen uns auf Sie.

Aktionen für euch, auch während der Pandemie

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir sind bald wieder für euch da :) (Foto von 2019)

Auch wenn die Zeiten derzeit recht außergewöhnlich sind, versuchen wir für euch da zu sein. Das Team des MGH überlegt pausenlos, wie wir euch trotz der Pandemie bei Laune halten können um euch die Zeit so angenehm wie möglich zu machen.

Unter der Rubrik "Termine" findet ihr ein paar Angebote, die wirklich jeder mitmachen kann und auch weitersagen darf :) Hauptsächlich natürlich aus der Ferne. Wir hoffen, ihr findet auch was für euch und wir können mit eurem Interesse rechnen.

 

Unsere Präsenzzeiten im Haus der Begegnung sind derzeit:

Montag bis Freitag 08:00 - 12:00

Montag, Mittwoch und Freitag 14:00 - 17:00 Uhr

 

Bleibt gesund, ihr fehlt uns und wir hoffen, das bald alles wieder gut ist.

 

Spende von FFP 2 Masken

Durch eine Spende des Inner Wheel Club Donauwörth und der Center Apotheke Donauwörth ist es uns möglich, Senioren über 65 Jahren, einmalig 3 FFP 2 Masken auszuhändigen. Wir bedanken uns sehr herzlich für diese Unterstützung der jeweiligen Einrichtung. Besondere Zeiten erfordern besonderes Handeln. Falls Sie auch über 65 Jahre alt sind und noch Masken benötigen, kommen Sie mit Ausweis zu unserem Hintereingang. Dort befindet sich am Briefkasten eine Klingel. Melden Sie sich bei uns. Die Abgabe erfolgt nur persönlich und nur solange der Vorrat reicht. Wir freuen uns sehr, Sie dank dieser Spende unterstützen zu können. Weitere Informationen auch unter 0906 999837850

POST FÜR DICH

Hier ein Einblick, was für tolle Post wir bekommen haben um sie weiter zu leiten. DANKE AN ALLE

Eine wundervolle Aktion läuft derzeit schon super.

Alle, die gerne mal ein Bild malen, eine Karte basteln oder einen Brief schreiben wollen, können dies gerne tun, bei uns abgeben und damit anderen Menschen eine Freude machen. Wir leiten eure Post an die umliegenden Seniorenheime weiter und zaubern somit einsamen Menschen ein Lächeln ins Gesicht.

Einfach malen oder schreiben, in den Briefkasten des Mehrgenerationenhauses am Haus der Begegnung einwerfen, den Rest erledigen wir. Bitte klebt eure Briefe mit Tesa oder Klebestift zu. Wir lagern die Briefe einige Tage bei uns, bevor sie weitergeleitet werden. Wir freuen uns, anderen Menschen eine Freude zu bereiten, mit eurer Hilfe.

Wir kaufen für Sie ein!

Gehören Sie zur Risikogruppe? Haben Sie nicht die Möglichkeit, einkaufen zu gehen? Wir helfen Ihnen.

Gerne erledigen wir in dieser außergewöhnlichen Zeit Ihre Einkäufe. Rufen Sie uns an, wir machen einen Termin aus, holen Einkaufszettel und Geld ab, dann gehen wir für Sie einkaufen und bringen Ihnen Ihre Lebensmittel mit Kassenzettel und Rückgeld. Melden Sie sich auch, wenn Sie etwas aus der Apotheke benötigen oder Ähnliches. Montag bis Freitag können Sie uns telefonisch unter 0906/9998378 40 erreichen.

Wir helfen gerne

Der Bau des Hauses der Begegnung wurde im Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.